+49 (0) 176 4444 0535 | mail@seodeluxe.de

Frames

Frames (Rahmen) trennen mehrere Dokumente auf einem einzigen Bildschirm einer Webseite, die gleichzeitig erscheinen sollen. Frames sind nicht gut für SEO, weil Spider sie selten richtig navigieren. Generell mögen Nutzer Frames nicht, weil es fast so ist, als hätte man viele winzige Monitore auf einem Bildschirm, von denen keiner eine ganze Seite auf einmal zeigt.

iFrames

iFrame ist die Abkürzung für Inline Frame. Es ist ein mächtiges Element im Webdesign. Du hast wahrscheinlich schon unzählige YouTube-Videos gesehen, die auf anderen Webseiten als YouTube eingebettet sind. Ein iFrame kann alle Arten von Medien einfügen.

Ein iFrame ist ein Frame innerhalb eines Frames. Es ist ein Bestandteil eines HTML-Elements, das es dir ermöglicht, Dokumente, Videos und interaktive Medien innerhalb einer Seite einzubetten. Auf diese Weise kannst du eine sekundäre Webseite auf deiner Hauptseite anzeigen.

Das iFrame-Element ermöglicht es dir, ein Stück Inhalt aus anderen Quellen einzubinden. Es kann den Inhalt an beliebiger Stelle innerhalb deiner Seite einbinden, ohne dass du ihn in die Struktur deines Weblayouts einbinden musst, wie ein traditionelles Element.

Du solltest iFrame jedoch nicht übermäßig verwenden. Es kann deine Seite verlangsamen und ein Sicherheitsrisiko darstellen, besonders wenn du Inhalte von einer verdächtigen Webseite verwendest. Betrachte einen iFrame als einen Teil deines Inhalts, aber nicht als Teil deiner Webseite. Wenn du zum Beispiel ein YouTube Video einfügen möchtest, um deine Leser zu stimulieren, dann kannst du ein iFrame Element in diesen Beitrag einfügen.

 

Erhalte jetzt Dein unverbindliches SEO-Angebot »