Seodeluxe Blog

Artikel rund um Online Marketing

Netzwerke und die sozialen Komponenten des Internets breiten sich immer weiter aus. Dies wirkt sich direkt auf die Suchmaschinenoptimierung aus. Nachrichten verbreiten sich sehr schnell und innerhalb von Stunden verbreiten sich Neuigkeiten über die gesamte Bundesrepublik. Jeder ist mit Jedem vernetzt und jeder kann mitsprechen. In einer unglaublichen Geschwindigkeit können neue Verweise entstehen – eine Grundlage der guten Suchmaschinenoptimierung. Und da die Verweise – die auch als Link bezeichnet werden – natürlich und nicht künstlich eingerichtet werden, werden sie von den Suchmaschinen besonders hoch geschätzt. Dies beeinflusst auch die Suche bei Google & Co.. Daher ist eine gute Strategie im sozialen Internet wichtig und wird in Zukunft immer wichtiger.

Natürliche Links von anderen Seiten erhalten

Suchmaschinen werden immer weiter verbessert. Sie werden immer intelligenter und können auch zwischen künstlichen und natürlichen Verweisen unterscheiden. Für die Suchmaschinen sind nur die natürlichen Links relevant. Sie versprechen eine hohe Qualität und genau das ist ein Ziel der Maschinen – sie wollen eine hohe Qualität der Seiten, die sie in ihren Suchergebnissen ganz oben anzeigen. Genau diese Möglichkeiten werden vom sozialen Netzwerk garantiert. Natürliche Verweise werden innerhalb von kurzer Zeit aufgebaut. Zum sozialen Netz gehören selbstverständlich nicht nur die Netzwerke wie Facebook. Auch Blogs, Foren und Kommentarfunktionen werden integriert. Daher wirken sich auch die Links aus, die auf diesen Möglichkeiten gesetzt werden.

Einen Expertenstatus aufbauen

Tägliche Meldungen, Blog-Beiträge und Meldungen in den Netzwerken führen auch zur Einstufung als Experte auf einem Gebiet. Dies gilt selbstverständlich auch für Gastbeiträge in anderen Blogs und für kleine Berichte in Nachrichtenseiten. Zu einem Experten wird gerne verlinkt, denn die Informationen sind zuverlässig. Tägliche Einträge bereichern deshalb nicht nur die Leserzahlen sowie die Anzahl der Fangemeinde. Vielmehr fördert es auch die Motivation anderer Blogger, auf die Seite zu verlinken. Wie bereits gesagt, sind Verweise von fremden Seiten auf die eigene Seite wichtig, um in den Suchmaschinen nach oben zu klettern und dann auch gefunden zu werden.

Andere lernen die eigene Seite schätzen

Neue Inhalte haben zudem einen weiteren Vorteil. Ein Thema wird in der Tiefe behandelt und es stehen weit mehr Beiträge zur Verfügung. Daher wird die eigene Seite nicht nur zu einer guten Informationsquelle, die die Besucher regelmäßig auf die eigene Homepage zieht, sondern es bieten sich vielmehr Möglichkeiten für andere Seitenbetreiber, auf die eigene Seite zu verweisen. Ein gut geführter Blog hat hier noch einen weiteren Vorteil. Breitet sich die Lesergemeinde aus, dann kommen immer mehr Menschen auf den Blog. Immer mehr Leser bedeutet auch, dass mehr Chancen vorhanden sind, um Geld zu verdienen. Daher steigt mit der Leserzahl in der Regel auch der Umsatz, der mit dem Auftritt erzielt werden kann. Daher ist eine regelmäßig aktualisierte Seite auch ein Garant für die Steigerung der Umsätze.

Gute „soziale Arbeit“ stärkt das Vertrauen

Suchmaschinenoptimierung wird durch soziales „Engagement“ vereinfacht. Wer seine Kontakte und Fans pflegt, der wird den Dank in Form von Verweisen auf die eigene Seite erhalten. Regelmäßige Beiträge müssen hierfür eingestellt werden. Die Themen hierfür müssen dann aber nicht aufwändig gesucht werden. Wer die Gespräche in den Foren aufmerksam verfolgt, der wird schnell auf neue Themen stoßen. Zugleich sorgt die Gemeinschaft für neue Mitglieder. Ist die Seite nützlich und bietet gute Informationen und interessante Themen, dann wird dies schnell weitergetragen – auch unabhängig von den Links. Viele Kontakte werden dabei nicht im Internet geknüpft, sondern in der realen Welt. Die Pflege der Kontakte und Leser bietet daher die Möglichkeit, neue Leser zu erhalten. Zudem kann durch dieses Vorgehen auch ein Ruf aufgebaut werden – und der hilft beim Verkaufen. Es wird viel schneller gekauft, wenn der Ruf das Vertrauen fördert. Oder auch zusammenfassend: Mit dem Leser und Nutzer befassen und selbst Spaß an der eigenen Tätigkeit haben – dann sind die wesentlichen Voraussetzungen bereits erfüllt.

No comments yet